MutMacher*innen

#miteinanderstark
HIER sind wir miteinander stark.

In der Krise beweisen Unternehmer*innen in Sachsen-Anhalt, dass sie agil sind, innovativ und kreativ. Dass sie anpacken, einfach machen und #moderndenken.

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt bündelt Informationen und Geschichten, die beispielhaft zeigen, dass Wirtschaft und Wissenschaft in Sachsen-Anhalt auch in dieser ungewöhnlichen Zeit nicht stillstehen. Dass HIER auch – und gerade – in Krisenzeiten Ideen entstehen, dass geforscht und gearbeitet wird. In drei Kategorien vermelden wir Fakten und erzählen Geschichten aus „Wirtschaft aktuell“, „Wirtschaft digital“ und „Wirtschaft kreativ“ aus Sachsen-Anhalt. Wir schauen, wie Unternehmen sich vor Ort vernetzen, sich unterstützen und die Digitalisierung nutzen.

Die MutMacher*innen-Storys finden Sie auf unseren Webseiten und in unseren Social-Media-Kanälen.

Sie kennen weitere Geschichten, die zum Mitmachen oder Nachmachen anregen können und zeigen, dass wir gemeinsam stark sind? Teilen Sie diese mit uns! HIER geht die Post ab: wirtschaftsstandort.ignore@img-sachsen-anhalt.de

____

Aktuelle Informationen zu Unterstützungsmaßnahmen des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung: mw.sachsen-anhalt.de/coronavirus

 


> HIER wächst etwas.
Lokale Initativen & Reiseland Sachsen-Anhalt für zu hause


HIER wächst etwas.

Lokale Initiativen

An dieser Stelle listet die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt fortlaufend Aktivitäten von Unternehmen, Einrichtungen, Kommunen, privaten Gruppen  auf, die auf digitalen Portalen Service bündeln, sich vernetzen oder solidarisch zusammenschließen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

Plattformen, Zusammenschlüsse, Initiativen: digitale Angebote in Sachsen-Anhalt

Einkaufen auf dem virtuellen Marktplatz

Wenn Geschäfte, Restaurants und Dienstleister geschlossen sind, müssen neue Ideen wachsen. Das Internet hat immer geöffnet und Lieferungen dürfen verschickt werden. Sachsen-Anhalt zeigt sich in der digitalen Welt, immer mehr Plattformen und Initiativen entstehen, um Händler, Produzenten und Gastronomen zu helfen und zu zeigen, dass virtuelle Wege durch die Krise führen können.

Ein Beispiel dafür ist „YourLocal Magdeburg“ – ein Online Marktplatz, der schnell technisch, visuell und inhaltlich wächst. Wer einkaufen möchte, muss das nicht bei den „ganz Großen“ machen, sondern kann das digital auch beim Händler um die Ecke tun. Im „Magdeburg Store“ bieten Ladenbetreiber und Gastronomen, auch aus dem Umland, ihre Produkte an - und die Kundschaft kann diese bestellen und liefern lassen.

In Halberstadt hat das Unternehmerbüro auf der städtischen Seite unter der Rubrik Wirtschaft eine Übersicht über Liefer- und Abholservice von Gastronomen, Blumenhändlern oder Lebensmittelversorgern eingerichtet. Wer solche Serviceleistungen in Halberstadt und den Ortsteilen anbietet, kann sich per Mail im Unternehmerbüro melden. Die Plattform füllt sich – mit Liefer-, Beratungs- oder Gutscheinangeboten.

Der Altmärkische Regionalmarketing- und Tourismusverband sammelt Läden und Einrichtungen im Norden Sachsen-Anhalts, die weiterhin geöffnet haben oder alternative Bestellmöglichkeiten anbieten. Der Hashtag dazu lautet notmachterfinderisch.

    Foto: Altmark-Portal – Webseite mit regionalen Angeboten. (Copy: ART)

    Links

    Auf einem digitalen, lokalen Marktplatz können Magdeburger Gewerbetreibende ihre Produkte präsentieren – und die Kundschaft bestellt und lässt liefern.
    #yourlocalmd#supportyourlocal

    • www.mdzusammen.de
      Virtueller Treffpunkt für Magdeburger zur Information und Präsentation. Mit Rezeptvorschlägen und Außer-Haus-Angeboten oder Lern- und Beschäftigungsideen für Kinder. Wer sich beteiligen möchte, schreibt eine Mail an: info.ignore@mdzusammen.de. #MDzusammen
       
    • www.halberstadt-tourismus.de
      Souvenirs aus Halberstadt sind jetzt auch online erhältlich. Das Team der Tourist-Information hat auf der Webseite einen Shop eingerichtet und bietet sieben Geschenkboxen an.
       
    • http://bleiblokal.wirvsvirus.net/
      https://www.youtube.com/watch?v=EW529J86Mpk
      Auf dem Portal „Bleib Lokal“! verbinden sich Einzelhändler mit ihren Stammkunden: Diese können über die Website Produkte für einen bestimmte Zeit vorbestellen und kontaktlos an der Ladentür abholen.
       
    • www.altmark.de
      Der Altmärkische Regionalmarketing- und Tourismusverband (ART) bietet Unternehmen die Möglichkeit, auf dem Altmark-Portal unter der Rubrik „Altmärker“ zu präsentieren, ob sie noch vor Ort, oder wie sie sonst jetzt für ihre Kundschaft zu erreichen sind und welche alternative Services sie anbieten. Zusätzlich ist Platz für eine kurze Beschreibung des Sortiments, aktuelle Kontaktmöglichkeiten, Öffnungszeiten und Fotos. #notmachterfinderisch
       
    • www.halberstadt.de
      Das Unternehmerbüro der Stadt Halberstadt unterstützt Betriebe bei ihren Aktivitäten für Liefer- und Abholservice und bündelt unter der Rubrik „Wirtschaft“ die Angebote aus der Vorharz-Stadt und ihrer Umgebung. Wer mitmachen möchte, schreibt einfach eine Mail an: unternehmerbuero.ignore@halberstadt.de
       
    • https://www.supportyourlocal.online/ 
      Die Initiative #supportyourlocal ist eine bundesweit ausgerichtete Plattform für Unternehmer*innen vor allem aus der Gastronomie- und Dienstleistungsbranche. Die Kundschaft kann Gutscheine bei lokalen Lieblingsgeschäften kaufen, die nach der Corona-Krise eingelöst werden können. Betreiber*innen von Shops, Bars, Cafés und vielen anderen Einrichtungen können einen Gutschein-Shop eröffnen und sich auf der Plattform präsentieren – alles kostenfrei.
       
    • Es gibt bereits viele Plattformen für Nachbarschaftshilfen in Magdeburg. Unter der Internetseite www.soli-statt-hamster-md.de der Freiwilligenagentur Magdeburg kann Hilfe angeboten und gesucht werden. Auch ein Spendenzaun in Sudenburg ermöglicht es, dass haltbare Lebensmittel und andere Waren des täglichen Bedarfs im Hof der Feuerwache an der Halberstädter Straße 140 aufgehängt werden können.
       
    • Durch das Projekt STIMULART, mit Beteiligung der Stadt Naumburg, ist eine Internet-Plattform zur Unterstützung der Kultur- und Kreativschaffenden ins Leben gerufen worden. Unter www.kreative-in-naumburg.de stellen sich Kreative Köpfe aus der Stadt und ihrer Umgebung vor und präsentieren, was sie in der Krisenzeit leisten. Unter dem Motto „Die Krise macht uns kreativ. MacherInnen und Ideen in Naumburg“ werden Kurzporträts und Angebote gebündelt.
       
    • Die Stadt Dessau-Roßlau hat eine Kampagne gestartet, mit der die Aufmerksamkeit der Einwohner auf die lokalen Geschäfte gelenkt werden soll. Mit einem farbenfrohen und aktivierenden Plakatmotiv sowie dem Hashtag #gemeinsamstark wird auf Initiative des Amtes für Wirtschaftsförderung für den Einkauf vor Ort geworben: https://verwaltung.dessau-rosslau.de/kauft-mit-herz-kauft-lokal-gemeinsamstark.html
    • Unter dem Titel „Heimvorteil: Harz“ stellen kreative Unternehmer*innen gemeinsam mit dem Landkreis Harz die Region in Sachsen-Anhalt vor. Die Kampagne „Heimvorteil: Harz“ soll zeigen, was den Harz als Arbeits- und Lebensraum liebenswert macht, heißt es auf der Plattform. Auf der Webseite und in Sozial-Media-Kanälen Facebook, Instagram, Youtube und Twitter sind Informationen zu Unternehmen gebündelt, es gibt Stellenangebote, Geschichten über erfolgreiche Harzer*innen und jede Menge Argumente dafür, dass „Gutes manchmal so nah liegt“. www.heimvorteil-harz.de

    • Initiative „Apfel-Latein“: Das Projekt widmet sich den Jüngsten. Es wurde 2012 ins Leben gerufen und dient der Gesundheitsförderung und Prävention der Grundschüler.  Als Schirmherr fungiert Landrat Götz Ulrich (CDU). Mit dem Projekt schafft das Netzwerk ein Angebot, um Kindern, Eltern, Lehrern, Erziehern und pädagogischen Mitarbeitern Hinweise, Anregungen und Ideen zu den Themen Bewegung, Ausdauer, gesunde Ernährung, Stressabbau, Entspannung, Psyche und Schule, Musik und Gesundheit, Haut und Sonne, sowie Regionalität und Natur zu geben.“ www.gesundinmitteldeutschland.de

    • Kinder aktiv und kreativ gegen Corona: Aufruf zum Mitmachen: Foto-Aktion der Unternehmen der Stadt Harzgerode "STARK VOR ORT! - WIR SIND GERN FÜR SIE DA! - KAUFEN VOR ORT!" www.harzgerode.de


    Reiseland Sachsen-Anhalt für zuhause

    Oder wie wäre es? Nutzen Sie freie Zeit in den eigenen vier Wänden doch dazu, neue Lieblingsreiseziele im Reiseland Sachsen-Anhalt virtuell zu entdecken! Planen Sie bequem von der Couch aus Ihre nächsten Reisen und Ausflüge! Einblicke gefällig? Wir haben gemeinsam mit unseren Partnern beeindruckende und naturgetreue 3D-Panoramabilder von vielen touristischen Highlights im Land zusammengestellt und bringen Sachsen-Anhalt zu Ihnen ins Wohnzimmer. Sehen Sie selbst: www.sachsen-anhalt-tourismus.de/sachsen-anhalt-fuer-zuhause


    Wirtschaft aktuell

    Aktuelle Fakten und Geschichten aus Sachsen-Anhalt.
      


    Wirtschaft digital

    Digitale Fakten und Geschichten aus Sachsen-Anhalt.
      


    Wirtschaft kreativ

    An dieser Stelle möchten wir auch Angebote und Projekte vorstellen, welche die Kreativwirtschaft in Sachsen-Anhalt  angesichts der Corona-Krise gerade auf die Beine stellt. Genauso vielfältig wie die Kreativwirtschaft selbst sind auch die neuen Formate. Entdecken Sie HIER mehr: www.kreativ-sachsen-anhalt.de