Recycling von Windkraftanlagen - Innovation für neue Technologien

Die Windbranche unterliegt einer steten Veränderung. Mit Ablauf der Einspeisevergütung für die 1. Generation Windkraftanlagen steht Betreibern ein Wandel bevor der, bisher nur wenige beschäftigt, allerdings sehr bald für alle zum Thema werden dürfte.

An Standorten wo Repowering nicht möglich, wirtschaftlich tragbar, oder eine 2. Nutzung an anderem Standort ausgeschlossen ist müssen nicht mehr rentable Anlagen entsorgt, und im besten Falle recycelt werden. Speziell die Glasfaserverstärkten Kunststoffe der Rotorblätter stellen Deponien und Entsorger dabei vor große Herausforderungen – Eine einheitliche Regelung oder Standards damit die Anlagen auch nach dem Betrieb umweltschonend entsorgt werden können gibt es bisher nicht.

Wir möchten Sie am 19. November nach Magdeburg einladen um gemeinsam neue Lösungsansätze zu diskutieren, bestehende Anwendungen zu analysieren und starke Kooperationen zu knüpfen. Gemeinsam ist es möglich die Perspektive 2020 zu realisieren.

Für weitere Informationen oder um Ihr Interesse zu hinterlegen, steht Ihnen Benjamin Köhler gerne unter 0351 / 8322-378 oder koehler@cleantech-ost.de zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei!

> Programm

Quelle: www.cleantech-ost.de

vorheriger Beitrag nächster Beitrag