Forum Wirtschaft: Willingmann will „mehr digitale Geschäftsmodelle im Mittelstand“

Wie werden kleine und mittlere Unternehmen in Sachsen-Anhalt digitaler? Welche neuen Geschäftsmodelle ermöglicht der rasante technologische Wandel? Und wie unterstützt das Land den heimischen Mittelstand auf seinem Weg in die digitale Zukunft? Um diese Fragen dreht sich die nächste Ausgabe des „Forum Wirtschaft“ in der kommenden Woche.

Unter dem Motto „Digitale Geschäftsmodelle – Eine Grundlage für Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen“ werden Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann und der für Digitalisierung zuständige Staatssekretär Thomas Wünsch unter anderem zwei neue Förderangebote des Landes vorstellen, die derzeit auf der Zielgeraden sind.

„Digitalisierung ist mehr als nur Breitbandausbau. Natürlich brauchen wir schnelles Internet im gesamten Land. Ebenso wichtig ist es aber, dass unsere Unternehmen die Datenautobahnen und neuen technologischen Möglichkeiten intensiv nutzen. Dafür braucht es auch vermehrt digitale Geschäftsmodelle bei unseren zahlreichen Mittelständlern“, betont Willingmann.

Zur Berichterstattung sind Sie herzlich eingeladen am

Montag, 18. Juni 2018, 18 Uhr,

„halber85“,

Halberstädter Straße 85, 39112 Magdeburg.