Inteb-M baut Servicegeschäft aus

Die Inteb-M GmbH startet am 01. Oktober 2018 mit einem eigenen Service Unternehmen

  • Magdeburger Beteiligungsgesellschaft um Karl-Thomas Klingebiel und Felix v. Nathusius gründet gemeinsam mit Bernd Petermann die Service Gesellschaft Symacon System + Service GmbH (SSG).
  • Die neue Gesellschaft deckt die Bereiche Inbetriebnahme, After Sales und Industrieausrüstungen für interne und externe Kunden ab.
  • Gesellschafter Felix v. Nathusius: „Der Markt verlangt neben dem zukunftsorientierten Neubaugeschäft auch die optimale Betreuung während des Betriebes. Mit Hr. Petermann kommt ein international erfahrener Experte aus dem Magdeburger Maschinenbau in das Inteb-M Führungsteam. Gerade seine Auslandserfahrungen werden Inteb-M helfen, in Magdeburg wieder ein international erfolgreiches Maschinenbauunternehmen aufzubauen.“
  • Mitgesellschafter der SSG Bernd Petermann: „Die Erfahrung zeigt, dass ein erfolgreiches Maschinenbauunternehmen global vertreten sein muss. Die Firmengruppe der Inteb-M hat erste internationale Projekte und muss in Zukunft die Aktivitäten vor Ort betreuen. Durch Anwendung der Entwicklungen im Bereich Industrie 4.0 wird der Service auch für kleinere Unternehmen zukünftig leichter und schneller realisierbar.“
  • Die Auftragserwartung der Gruppe wächst in 2019 auf über 20 M EUR. In den nächsten 3 Jahren werden weitere 4 MEUR in die Firmengruppe investiert.

Die Inteb-M GmbH, eine Magdeburger Beteiligungsgesellschaft, die 2017 von Karl-Thomas Klingebiel und Felix von Nathusius gegründet wurde, startet am 01. Oktober 2018 mit einem eigenen Service Unternehmen. Die Zahl der Projekte, die außerhalb Europas umgesetzt werden, hat in den vergangenen 12 Monaten deutlich zugenommen und wird weiter stetig wachsen. Mit der eigenen Servicegesellschaft werden Kunden vor Ort bei Inbetriebnahmen und im Betrieb der Anlagen durch den hauseigenen Service unterstützt. Der Bedarf innerhalb der Gruppe ist hoch, aber es ist auch vorgesehen, dass die neue Gesellschaft externen Unternehmen die gleichen Dienstleistungen anbieten wird.

Mitgesellschafter Bernd Petermann bringt durch seinen bisherige langjährige Tätigkeit in einem renommierten Magdeburger Maschinenbauunternehmen genug Erfahrung mit, um die Anforderungen des Marktes an die Unternehmen der Inteb-M Gruppe zu analysieren und die neue Servicegesellschaft entsprechend auszurichten. Bernd Petermann: „Ein erfolgreiches Maschinenbauunternehmen darf nicht nur im Vertrieb global erfolgreich unterwegs sein, sondern muss die Kunden auch vor Ort im Betrieb schnell unterstützen können. Der Maschinenbau gehört zu Magdeburg und wir können unseren Beitrag dazu leisten, eine lange und erfolgreiche Tradition fortzusetzen. Die neuen Technologien und Maschinenkonzepte in den Unternehmen der Inteb-M Gruppe haben mich überzeugt, um der Zukunft positiv entgegen zu blicken“

Die geschäftsführenden Gesellschafter der Inteb-M GmbH, Karl-Thomas Klingebiel und Felix von Nathusius, freuen sich über den Zuwachs im Unternehmensverbund. „Inteb-M ist ein hochspezialisiertes Technologieunternehmen mit großer Erfahrung im Projektgeschäft mit namhaften Kunden. Mit der neuen Service Gesellschaft kommen wir unserem Ziel, ein globales Technologieunternehmen in Magdeburg zu etablieren, bedeutend näher.“, so Karl-Thomas Klingebiel, der wie sein Geschäftspartner Felix von Nathusius über langjährige Erfahrungen in der internationalen Automobilindustrie und dem Maschinenbau verfügt.

Über Symacon
Die Symacon GmbH ist 1993 aus der 1971 gegründeten FER – Forschung, Entwicklung, Rationalisierung hervorgegangen. Seit 2018 gehören der Vorrichtungs- und Maschinenbauer H&B OMEGA Europa GmbH (ehml. SKET-Werkzeug- und Vorrichtungsbau) und die IZM Polycast GmbH zur Firmengruppe. Die Symacon Gruppe beschäftigt in 3 Geschäftsfeldern Automatisierung, Maschinenbau und Mineralguss an 3 Standorten in der Region Magdeburg 160 MA. 75 Ingenieure entwickeln technologisch höchst anspruchsvolle Sonder- und Standardlösungen die Automatisierung von Montage- und Fertigungsprozessen, sowie den allgemeinen Maschinenbau um das Thema Reibschweissen. Neben Entwicklung und Konstruktion komplexer Sonderanlagen, überzeugt Symacon durch eigene Steuerungs-, Software- und Bildverarbeitungskompetenz, sowie Mineralgusskompetenz.

Über Inteb-M
Inteb-M GmbH führt Industrie- und Technologiebeteiligungen aus dem Maschinenbau in Mitteldeutschland zusammen und entwickelt die Unternehmen im Verbund. Im Schwerpunkt liegen kleine und mittelständische Technologieunternehmen, die gemeinsam ihre Technologien einsetzen und weiterentwickeln.

Kontakt/Ansprechpartner
Felix von Nathusius
felix.nathusius@inteb-m.de

Quelle: Inteb-M GmbH

vorheriger Beitrag nächster Beitrag