IMG Sachsen-Anhalt zu Gast auf der EXPO REAL 2021

Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Jürgen Ude und IMG-Geschäftsführer Thomas Einsfelder am 12.10. 14:00 Uhr im Livestream: „Der Airport Leipzig/Halle als Treiber des mitteldeutschen Immobilienmarktes"

Vom 11. bis 13. Oktober ist die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) als Partner am Stand der Metropolregion Mitteldeutschland auf der Expo Real in München vertreten. Der Auftritt auf Europas wichtigster Messe für Immobilien und Investitionen soll dazu beitragen, Potenziale des Wirtschaftsstandortes Sachsen-Anhalt bei internationalen Investoren und Projektentwicklern ins Gespräch zu bringen. Im Handgepäck für die Messe in München, an der auch Dr. Jürgen Ude, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt, teilnehmen wird, sind attraktive Industrie- und Gewerbeflächen sowie zahlreiche Projektideen.

„Die EXPO REAL ist für uns ein wichtiger internationaler Marktplatz für Projekte und Investitionsvorhaben mit besten Bedingungen, unsere Netzwerke auf Entscheiderebene zu pflegen und auszubauen“, sagte Thomas Einsfelder, Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt im Vorfeld.  

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause präsentiert die IMG dem internationalen Messepublikum wieder live attraktive Industrie- und Gewerbeflächen und relevante Standortfaktoren. Im Fokus: die Airport Region Leipzig/Halle. „Der Flughafen Leipzig/Halle hat sich auf den Weg gemacht, führender Frachtflughafen in Europa zu werden. Er ist Herz und Wirtschaftsmotor einer ganzen Region Das rasante Wachstum des Flughafens Leipzig/Halle (LEJ) insbesondere im Cargo-Bereich rückt den Ansiedlungsstandort im mitteldeutschen Kernraum Leipzig und Halle in den Fokus des überregionalen und auch internationalen Ansiedlungsinteresses. Ich bin überzeugt davon, dass perspektivisch die gesamte mitteldeutsche Region davon profitieren wird“, sagte Staatssekretär Dr. Jürgen Ude während eines Fachforums am Stand der Metropolregion Mitteldeutschland. „Wir brauchen strategische länderübergreifende Kooperationen, um die Position der Wirtschaftsregion Mitteldeutschland nachhaltig zu profilieren, Wertschöpfung in der Region zu steigern und die Attraktivität der Region als Investitionsstandort für international agierende Unternehmen zu untermauern“, ist auch Thomas Einsfelder überzeugt.

Auf dem Arbeitsprogramm stehen neben zahlreichen Gesprächen mit Unternehmen auch eine Veranstaltung, zu der die IMG zahlreiche international tätige Projekt- und Standortentwickler eingeladen hat und der Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern der Mitteldeutschen Flughafen AG. Im Mittelpunkt steht dabei die IMG-Initiative für eine gemeinsame, länderübergreifende Ansiedlungs- und Marketinginitiative für die Airport Region Leipzig/Halle und damit die Schaffung von Perspektiven vor allem auch für die vom Strukturwandel betroffenen Regionen des Mitteldeutschen Reviers.

Neben der IMG sind aus Sachsen-Anhalt über 20 weitere Städte, Landkreise, Wirtschaftsförderungen und Unternehmen der Immobilienwirtschaft auf dem Gemeinschaftsstand vertreten, u.a. Magdeburg, Halle (Saale), Dessau-Roßlau und Wittenberg, der Landkreis Wittenberg und die Günter Papenburg AG.

Über die Metropolregion Mitteldeutschland:

Der Mitteldeutsche Gemeinschaftsstand der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland präsentiert sich in diesem Jahr in neuer Optik und mit vergrößerter Fläche an einem neuen und attraktiven Standort. Am Standort Halle C1/220 ist die Region in einem besucherstarken Umfeld des Landes Thüringen (LEG) und des Landes Niedersachsen sowie der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg, der Metropolregion Hannover und Rhein-Neckar und der Stadt Frankfurt/Main auf der EXPO REAL 2021 präsent. 

Erstmals ist der Flughafen Leipzig/Halle als Premiumpartner mit einem eigenen Loungebereich auf dem Mitteldeutschen Gemeinschaftsstand mit dabei. 
Das Programm am Messestand:

  • Montag, 11. Oktober 2021
  • 13 Uhr — Offizielle Eröffnung des Gemeinschaftsstandes durch die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland
  • Dienstag, 12. Oktober 2021 
  • 11 Uhr — Forum „Wohnen und Bauen in der Zukunft“
  • Ulf Graichen, CG Elementum AG
  • Jenny Strümpel, Leitende Technik, DWG Dessauer Wohnungsbau Gesellschaft
  • Moderation: Reinhard Wölpert, Geschäftsführer der Metropolregion Mitteldeutschland
  • 14 Uhr — Forum „Der Airport Leipzig/Halle als Treiber des mitteldeutschen Immobilienmarktes“ mit Livestream https://service.video.taxi/embed/VDYSNMvhimsR
  • Dr. Jürgen Ude, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt
  • Konrad Best, Head of Business Development & Strategy, Mitteldeutsche Flughafen AG
  • Thomas Einsfelder, Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt
  • Clemens Schülke, Kommissarischer Leiter Dezernat für Wirtschaft und Arbeit der Stadt Leipzig
  • Moderation: Jörn-Heinrich Tobaben, Geschäftsführer der Metropolregion Mitteldeutschland

Den Programmflyer finden Sie hier.

Über die EXPO REAL:

Die EXPO REAL ist Europas größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen und bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Branche ab. Aktuell haben für die diesjährige Ausgabe der Messe bereits mehr als 1.200 Ausstellende ihre Teilnahme bestätigt. Das Konferenzprogramm wird dieses Jahr die Auswirkungen der Corona-Pandemie sowie den Klimaschutz in den Mittelpunkt stellen. Weitere Informationen finden Sie unter www.exporeal.net

Ihre Ansprechpartnerinnen der IMG:

Pressesprecherin Frauke Flenker-Manthey
Tel: +49 (0) 391 / 568 99 71 | Mobil (DE): +49 (0) 151 / 526 264 69
E-Mail: flenker-manthey.ignore@img-sachsen-anhalt.de

Pressesprecherin Sabine Kraus
Tel: +49 (0) 391 / 568 99 20 | Mobil (DE): +49 (0) 172 / 322 16 94
E-Mail: Sabine.Kraus.ignore@img-sachsen-anhalt.de

vorheriger Beitrag