Nordische Länder

Nordische Unternehmen haben Sachsen-Anhalt im Fokus. Der Außenhandel entwickelte sich in den zurückliegenden Jahren im Vergleich zum deutschen Gesamtwert überdurchschnittlich gut. Damit ist Sachsen-Anhalt aus Sicht der nordischen Länder ein wachsender Markt. Aber nicht nur das allein macht unser Bundesland auch künftig interessant für dänische, norwegische, finnische und schwedische Unternehmen.

Alle Transportströme in Richtung ost- und südeuropäische Staaten verlaufen häufig über Mitteldeutschland: Sachsen-Anhalt wird hier einmal mehr zur logistischen Drehscheibe – und damit zum geeigneten Standort für Unternehmen aus den nordischen Ländern.

Investitionen aus den Nordischen Ländern in Sachsen-Anhalt

Weitere Informationen

Deutschland zählt zu den wichtigsten Handelspartnern im skandinavischen Außenhandel.  Auch Deutschland importiert fleißig aus den Nordischen Ländern: Aus deutscher Sicht gehört Skandinavien zu den zehn wichtigsten Handelspartnern.