Cleantech

Technologievorsprung in Umwelt- und Energietechnik

Cleantech steht bei unseren Unternehmen für das Bestreben, durch den Einsatz neuartiger Verfahren, Produkte oder Dienstleistungen die Effizienz, Leistung und die Produktivität zu erhöhen – immer mit Blick auf die Umwelt: Emissionen und Abfälle sollen reduziert und natürliche Ressourcen geschont werden.

Der Einsatz von Umwelttechnologien ist längst keine Kür mehr. Das Bewusstsein, das Klima zu schützen, ist in der Wirtschaft angekommen. Integrierter Umweltschutz mit neuartigen Produkten und Verfahren: Institute, Verbände, Hochschulen und Unternehmen treiben Innovationen voran, die auf saubere Technologien setzen und die gesamte Wertschöpfungskette nachhaltig ändern. Cleantech ist ein Wachstumsmarkt, der zunehmend integriert wird in die Globalisierung, in die Digitalisierung und in die Industrie 4.0. Mit seinen sechs Feldern entwickelt er sich auch bei uns rasant.

Sechs Kompetenzfelder in Sachsen-Anhalt tragen der Idee in besonderem Maße Rechnung:

  • und
  • .

Wissenszentren wie das Forschungsnetzwerk Energieavantgarde Anhalt e.V. bewegen eine gesamte Region dazu, die Energiewende dezentral und vernetzt mitzugestalten. Die Cluster BioEconomy sowie Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft arbeiten zudem daran, das spezielle Know-how und die starke technologische Positionierung dieser Unternehmen zu vernetzen und zu vermarkten.


Energieerzeugung

Energieerzeugung

Volle Kraft voraus: In Sachsen-Anhalt entsteht Energie nachhaltig. Jede zweite Kilowattstunde wird mittlerweile aus Wind, Sonne und Biomasse erzeugt.

Energiespeicherung

Energiespeicherung

Neue Anwendungen wie E-Mobilität oder die Eigenstromversorgung für den Alltag wären ohne Energiespeicher nicht denkbar.

Energieeffizienz

Its Halle Cell GmbH

Energieeffizienz

Energie und Rohstoffe verursachen Kosten in der Industrie. Ökologisch zu handeln, die Steigerung der Energieeffizienz als Faktor im Wettbewerb einzusetzen und die Energiewende zu meistern.

Wasserwirtschaft

Wasserwirtschaft

Wasser ist nicht nur Lebensraum, sondern Lebensmittel und Energieträger. Europa setzt sich für nachhaltigen Schutz ein: gute Wasserqualität endet nicht an Ländergrenzen.

Rohstoffwirtschaft

Rohstoffwirtschaft

Sachsen-Anhalt ist ein Bundesland, das reich an hochwertigen Bodenschätzen ist. Hier werden Braunkohle, Kali- und Steinsalze, Erdgas, Baustoffrohstoffe und Industrieminerale abgebaut.

Kreislaufwirtschaft

Kreislaufwirtschaft

Das kann weg: Unsere Abfallwirtschaft entwickelt sich zu einer Kreislaufwirtschaft.


Partner aus Forschung & Entwicklung