Einladung an die Medien

Modernisiertes Gebäude und Zukunftspreis: Willingmann bei „30 Jahre Hochschule Anhalt“

Im Beisein von Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann wird die Hochschule Anhalt in dieser Woche ihr 30-jähriges Gründungsjubiläum feiern. In diesem Rahmen werden das mit Landesmitteln in Höhe von 12,65 Millionen Euro modernisierte Ratke-Gebäude übergeben sowie der „Zukunftspreis Anhalt International“ an drei Unternehmen verliehen.

Sachsen-Anhalts größte Hochschule für angewandte Wissenschaften war 1991 aus Ressourcen der früheren Technischen Hochschule Köthen und der Hochschule für Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft Bernburg sowie auf Grundlage der Tradition des Bauhaus Dessau gegründet worden. An den drei Standorten waren im Wintersemester 2020/21 fast 6.700 Studierende in sieben Fachbereichen wie Architektur, Landwirtschaft, Biotechnologie oder Wirtschaftsingenieurwesen eingeschrieben. Aktuell kommt knapp ein Drittel der Studierenden aus dem Ausland.

Zur Berichterstattung sind Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich eingeladen am

Donnerstag, 9. September 2021, 15 Uhr,

Hochschule Anhalt, Ratke-Gebäude, Hörsaal,
Lohmannstraße 23, 06366 Köthen (Anhalt).

Hinweise:

Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung per Mail an 30jahre.ignore@hs-anhalt.deerforderlich.

Vor Ort gilt Maskenpflicht und die 3G-Regel, d.h. es muss entweder ein vollständiger Corona-Impfschutz nachgewiesen werden oder die Genesung oder ein höchstens 24 Stunden altes negatives Ergebnis eines Antigentests.

vorheriger Beitrag nächster Beitrag