Laut Germany Trade and Invest wächst Russlands Wirtschaft 2019 langsamer als im Vorjahr. Die Konjunktur legt einen Zwischenstopp ein, bevor sie – jedenfalls nach den Plänen der Regierung - ab 2020 wieder durchstartet. Dann sollen sich die massiven Investitionen in die Nationalen Projekte auch in der Wirtschaftsleistung niederschlagen. Gerade in Zeiten der wirtschaftspolitischen Herausforderungen im Zusammenhang mit den seit Mitte 2014 geltenden EU-Sanktionen gegen Russland ist eine gute Vorbereitung für einen erfolgreichen Markteintritt oder stabile Lieferbeziehungen nach Russland unverzichtbar.

Der Wirtschaftstag Russland am

  • 14. November 2019
  • 9 Uhr in der IHK Magdeburg

bietet ein Update und Überblick über die wirtschaftlichen und rechtlichen Entwicklungen im Russlandgeschäft. Russlandkenner und -experten informieren über die aktuelle Wirtschaftslage, den Stand der deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen, die Finanzierung und Absicherung von Geschäften mit russischen Handelspartnern und darüber, welche Fehler im Russlandgeschäft vermieden werden sollten. Rückfragen und Anmeldungen bei Andreas Kerzig per Mail unter kerzig@magdeburg.ihk.de.

vorheriger Beitrag nächster Beitrag