Biopolymer Innovation Award ist lanciert

Die Fördergemeinschaft Polykum hat den Biopolymer Innovation Award ausgeschrieben. Für den Preis bewerben können sich Unternehmen, Forschungsverbünde, Projektgruppen oder Einzelpersonen. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2019.

Die Preisverleihung erfolgt während des internationalen Kongresses Biopolymer – Processing & Moulding, der am 21. und 22. Mai 2019 in Halle an der Saale stattfindet.

Mit dem Innovationspreis sollen technologische Entwicklungen zur Herstellung von Produkten, Verpackungslösungen oder anderen Anwendungen aus biologisch abbaubaren Kunststoffen ausgezeichnet werden. Vorausgesetzt wird dabei eine intrinsische Bioabbaubarkeit. Das bedeutet, dass die verwendeten Kunststoffe am Ende der Nutzungsdauer von Mikroorganismen oder Enzymen komplett zu Biomasse verstoffwechselt werden können. Die Innovationen sollen das Stadium der Grundlagenforschung überschritten haben und realistische Chancen auf einen Markterfolg aufweisen. Preisstifter ist die Fördergemeinschaft Polykum, Merseburg. Die Preisträger werden durch eine Jury von Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft ermittelt, darunter Vertreter des Preisstifters sowie des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung Sachsen-Anhalt. Dem Gremium gehören zudem ein Vertreter des PLASTVERARBEITER sowie Fachleute von Forschungseinrichtungen an. 

Kontakt
Polykum e. V., Merseburg
Tel.: 03461 7940320
biopolymer-award@polykum.de

Mehr Informationen: www.plastverarbeiter.de

vorheriger Beitrag