Endspurt beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2017

noch vier Wochen steht das Bewerbungsportal des Clusterinnovationswettbewerbs IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2017 für junge Unternehmer, Gründer, Studenten und Wissenschaftler mit neuartigen marktfähigen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen offen.

Bewerbungen, die sich inhaltlich den Clustern Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie und Life Sciences zuordnen lassen, können kostenfrei bis einschließlich 14. März 2017 über das Onlineformulareingereicht werden.

Die besten marktfähigen Innovationen sind mit je 7.500 Euro Preisgeld dotiert, der Gesamtsieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro. Clustersieger erhalten zusätzlich zum Geldgewinn umfangreiche PR-, Marketing- und Beratungsleistungen sowie einen Kurzfilm über ihre Innovation. Alle Gewinner werden für ein Jahr Mitglied in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland.

Alle wichtigen Informationen können Sie der angehängten Ausschreibung entnehmen.
Bewerber aus Halle (Saale), Leipzig und Magdeburg haben zusätzlich die Möglichkeit an einem der eigenständigen lokalen IQ Innovationspreise teilzunehmen und sich doppelte Gewinnchancen zu eröffnen.

vorheriger Beitrag nächster Beitrag