Investitionsstandort Sachsen-Anhalt: Februar/März

Vom Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Sachsen-Anhalt gibt es immer Neues zu berichten. Hier finden Sie eine Auswahl interessanter News sowie Wissenswertes über Veranstaltungen und Messen.

Invest:

  • Mercateo schafft Platz für große Ideen: Mercateo, Europas führende B2B-Beschaffungsplattform, hat am Standort Köthen neue Büroräume eröffnet. Die neuen Räume – mit Platz für 110 Mitarbeiter aus Buchhaltung und Kundenservice auf über 1.800 Quadratmetern – befinden sich im ehemaligen Kontakt-Kaufhaus der DDR-Handelskette „Konsum“, welches bereits 1969 errichtet und im vergangenen Jahr von Grund auf saniert wurde. Lesen Sie HIER mehr.

  • Pharma Wernigerode GmbH erweitert Standort: Gute Nachricht für den Wirtschaftsstandort Wernigerode (Landkreis Harz): Die Pharma Wernigerode GmbH investiert sieben Millionen Euro in eine neue Produktionsstätte zur Herstellung von vor allem pflanzlichen Lösungen, Tropfen, Salben und Cremes. HIER mehr erfahren.

  • Gemeinsames Projekt: Schüco und KrausMaffei: Schüco Polymer Technologies KG, ein langjähriger KraussMaffei Berstorff Kunde, wird Anfang des Jahres eine Coextrusionskombination im Doppelstrang im Werk Weißenfels in Betrieb nehmen. Bei diesem Projekt wurde ein bereits seit über zehn Jahren laufender Doppelschneckenextruder KMD 114-32/P in eine neue Coex-Kombination integriert, die zudem mit zwei konischen Maschinen KMD 63 K/P ausgestattet ist. Mehr lesen.

  • Neue Geschäftsmodelle für die digitale Energiewirtschaft: Der IT-Komplettdienstleister und Experte für die Energiewirtschaft, GISA und die Unternehmensberatung im Digitalbereich, die QUANTIC Digital GmbH, kooperieren. Das haben beide Unternehmen heute auf der Branchenmesse für die Energie- und Wasserwirtschaft, E-world, bekannt gegeben. Lesen Sie HIER mehr.

  • Chiffry sponsored by AWO: moderne Kommunikation für soziale Dienste: Unternehmensverbund AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH bietet ab sofort Kunden, Klienten, Partnern und Mitarbeitern eine datenschutzgerechte Kommunikation im Netz. Mehr lesen.


F&E:

  • Zukunftsweisendes Medizintechnik-Projekt „fast care“: An der Hochschule Harz ist das Medizintechnik-Projekt zu intelligenten Assistenzsystemen für die Versorgung im häuslichen Umfeld gestartet. Das Ziel des Vorhabens besteht darin, Älteren und hilfebedürftigen Menschen den Alltag durch die Möglichkeit zu erleichtern, ärztliche Kontakte zu pflegen, auch wenn die eigene Mobilität eingeschränkt ist. HIER mehr erfahren.

  • Zentrum "Orthopädie 4.0": Maschinenbauer und Mediziner aus Magdeburg machen künftig gemeinsame Sache: Forscherinnen und Forscher der Orthopädischen Universitätsklinik und der Hochschule Magdeburg-Stendal wollen aus neuen Materialien hypoallergene, antibakterielle und verschleißfreie Implantate entwickeln, vor allem für Hüft- und Knieprothesen. Das Ziel: Operationen vermeiden und das Wohlbefinden von Patientinnen und Patienten steigern. Lesen Sie HIER mehr.


Wissenswertes:

  • 112 Millionen Euro für Mittelständler und Gründer: Sachsen-Anhalt gibt einen kräftigen Impuls für mehr innovative Gründungen, für das Wachstum kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) sowie für nachhaltige Umweltinnovationen: Mit dem neuen Mittelstands- und Gründer-Darlehensfonds stellt das Land rund 112,5 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie aus Landesmitteln für Darlehen zur Förderung des Mittelstandes zur Verfügung. HIER mehr erfahren.

  • Antragsverfahren für EFRE-Förderung im Bereich Logistik läuft in Kürze an: In Sachsen-Anhalt können voraussichtlich ab Ende Februar erstmals Anträge auf finanzielle Förderung von Maßnahmen zur Entwicklung logistischer Schnittstellen und Umschlagtechniken für den Kombinierten Verkehr*) gestellt werden. Die entsprechenden Richtlinien würden in Kürze veröffentlicht, kündigte Verkehrsminister Thomas Webel an. Mehr erfahren.

  • Inside 3D Printing 2017: Wenn es um additive Fertigung geht, gehört Sachsen-Anhalt in Deutschland und Europa zu den Pionieren sowohl im Hinblick auf die Forschungskompetenzen als auch in der Anwendung von 3D Druckinnovationen. Auf der Inside 3D-Printing Konferenzausstellung präsentierte die IMG Sachsen-Anhalt als Wissenschaft und Wirtschaftsstandort auf den Feldern des 3D-Druckes, der additiven Fertigung und des rapid prototyping. Lesen Sie HIER mehr.


Save the Date:

  • Sachsen-Anhalt auf der all about automation vom 08. - 09. März 2017 in Ludwigshafen. HIER mehr erfahren und Gratis-Ticket aktivieren.

  • Sachsen-Anhalt auf der CeBIT 2017: IT-Lösungen aus Sachsen-Anhalt werden vom 20. bis 24. März in Hannover - in Halle 6 / Stand B47 auf der CeBIT 2017 präsentiert. Dies unter den Themenschwerpunkten: Cloud-Computing, IT-Safety und E-Health. HIER schafft IT Zukunft.

  • Sachsen-Anhalt auf der HANNOVER MESSE 2017: Integrated Industry - Join the network!

    Unter diesem Motto treffen sich vom 24. bis 28. April 2017 mehr als 6.000 Aussteller aus 70 verschiedenen Nationen mit über 200.000 Fachbesuchern in Hannover. Besuchen Sie Sachsen-Anhalt in Halle 4/Stand G05. HIER haben Ingenieure die besten Anlagen.

  • Sachsen-Anhalt auf der BIO 2017: Sachsen-Anhalt präsentiert sich vom 19. bis zum 22. Juni auf BIO 2017 International Convention als Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort für Biotechnologie. Besuchen Sie uns im Deutschen Pavillon an Stand 4607-6. HIER mehr erfahren.

  • Sachsen-Anhalt auf der transport logistic: Die transport logistic findet 2017 vom 09. bis 12. Mai in München statt. Entdecken Sie Ihre einzigartigen Vorteile. Die weltweite Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management überzeugt die globale Branche.

  • Sachsen-Anhalt auf der Intersolar Europa: Die Intersolar Europe findet 2017 vom 31. Mai bis 02. Juni in München statt. Die Intersolar Europe ist die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner und findet jährlich auf der Messe München statt.
vorheriger Beitragnächster Beitrag