Top Investment Promotion Agency Award

IMG Sachsen-Anhalt erneut international für ihren Investorenservice ausgezeichnet

Der „Top Investment Promotion Agency“ Award würdigt die Investitions- und Marketinggesellschaft als eine der besten Wirtschaftsförderungsgesellschaften in Europa

Bereits zum zweiten Mal in Folge führt die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt (IMG) die Rangliste der europäischen Wirtschaftsförderungs- gesellschaften beim „Best to Invest - Top Investment Promotion Agency Award 2016“ an. Damit wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa ausgezeichnet. Die Preisträger wurden von einer 50-köpfigen Jury unter anderem aus internationalen Site Consultants und den Unternehmen im Vorstand der Global FDI Association gewählt.

Adam Jones-Kelley, Unternehmenspräsident von Conway Data und des Magazins Site Selection übergab den „Top Investment Promotion Agency Award“ persönlich an die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt.

„Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung. Denn sie zeigt, dass die konstante und nachhaltige Arbeit im Bereich der Akquisition und Betreuung ausländischer Investoren, die das Team der IMG in Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Sachsen-Anhalt sowie der Wirtschaft hier leistet, langfristige Erfolge liefert. Sie hat dazu geführt, dass Sachsen-Anhalt internationale Investoren gewinnen und damit wichtige Arbeitsplätze schaffen konnte“, sagte Dr. Carlhans Uhle, Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt.

Als Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landes unterstützt die IMG Unternehmen in jeder Phase des Investitionsprozesses, von der Suche nach einem geeigneten Standort über Genehmigungen und den Umgang mit Behörden bis hin zu Fragen zu Finanzierung und Fördermöglichkeiten. „Der Preis wird die erfolgreichen Beziehungen zu unseren regionalen und internationalen Partnern weiter ausbauen und eröffnet uns als Anerkennung den Zugang zu wichtigen Entscheidungs-trägern, die auch in Zukunft weitere Investitionen ins Land bringen werden,“ ist sich Uhle sicher.

„Die Expertise bei der Betreuung von internationalen Investoren und die Reputation als Wirtschaftsförderungsagentur, die professionell arbeitenden und weltweit vernetzten Mitarbeiter haben bei der Nominierung geholfen, sowie die Webseite, die durch ihre klare Strukturierung, das zielgruppengenaue Datenangebot sowie durch ihre Aktualität zu einem übersichtlichen und hilfreichen Informationstool innerhalb der Investorenansprache geworden ist,“ sagte Adam Jones-Kelley anlässlich der Überreichung des Awards.

Hintergrund: Best to Invest Award

Der Best to Invest - Top Investment Promotion Agency Award wurde von Site Selection ins Leben gerufen, ein mehrfach ausgezeichnetes Fachmagazin mit 62-jähriger Geschichte im Bereich Wirtschaftsentwicklung, welches von Conway herausgegeben wird.

Als internationaler Preis folgt der Top IPA Award seit 2015 dem Top Groups Award, der bereits seit 1999 existiert und bis dahin nur in den USA verliehen wurde. Der Best to Invest - Top Investment Promotion Agencies Award wird weltweit in den Kategorien Regional und National an Agenturen mit dem Schwerpunkt Direktinvestitionen vergeben.

Er zeichnet die Qualität des Investorenservices aus hinsichtlich der professionellen Bearbeitung von Investorenanfragen, der Sachkunde und sprachlichen Vielseitigkeit der Mitarbeiter, die Bereitstellung nutzerfreundlicher Datenbanken für Industrie- und Gewerbeflächen sowie Informationen zu Fördermöglichkeiten, zeitliche Einschätzungen zur Investitionsrealisierung, aktuelle Investments in der Region als Referenzen sowie  Testimonials, Reputation hinsichtlich Vertraulichkeitsschutz von Investoren und von Nachsorge-Dienstleistungen nach erfolgter Investition, sowie eine gut strukturierte und informativ aufgearbeitete Webseite als wichtiger Teil der Investorenansprache.

Neben der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt erhielt die dänische Copenhagen Capacity den Preis in der Kategorie Westeuropa–Regional. In der Kategorie Westeuropa-National gewannen in 2016  Irland und Portugal.


Interview

Mit Adam Jones-Kelley, Präsident von Conway - Ausrichter der Auszeichnung

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt (IMG) als eine der beiden besten europäischen regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen im Bereich ausländischer Direktinvestitionen mit dem Best to Invest - Top Investment Promotion Agency Award 2016 ausgezeichnet.

Ausrichter der Auszeichnung ist das Site Selection Magazin, das von Conway Data, Inc. herausgegeben wird.

Wir sprachen mit Adam Jones-Kelley, Präsident von Conway, anlässlich der Übergabe des Preises.

Interview lesen

Was ist der Top Investment Promotion Agency Award, als Teil des Best to Invest Awards?

Die Best to Invest Awards wurden vor acht Jahren ins Leben gerufen. In Kanada und den USA hat Site Selection schon immer derartige Preise vergeben. Aber als unsere globale Präsenz wuchs, und damit auch unsere Leserschaft weltweit, erkannten wir, dass wir vergleichbare Awards brauchten. Mit dem Best to Invest Award haben wir heute eine Reihe von Rankings. Der Global Best to Invest Award beispielsweise, der Investitionsprojekte nach Ländern und nach Investitionsprojekten pro Kopf nach Ländern bewertet. Und wir haben auch den Top Investment Promotion Agency Award (kurz auch: Top IPA Award), seit 2015 Nachfolger des Top Groups Awards, der vor 17 Jahren ins Leben gerufen wurde und nur in den USA ausgeschrieben war. Der Top IPA Award zeichnet die besten Wirtschaftsförderungsgesellschaften aus, sowohl auf nationaler als auch auf regionaler Ebene, auf Grundlage von 8 Kriterien.

Wie erfolgt die Nominierung?

Weltweit gibt es mehr als zehntausend Wirtschaftsförderungsagenturen. Aber unter diesen zehntausend gibt es nur sehr wenige die auch wirklich global operieren und auch auf die Bedürfnisse westlicher Unternehmen eingehen können. Daher erstellen wir eine Liste aus 10 Agenturen pro Kategorie. Diese Liste wird dann weltweit Consultants aus unserem Netzwerk sowie den Organmitgliedern der Global FDI Association zur Abstimmung gestellt

Anhand welcher Kriterien werden die Agenturen bewertet?

Um auf unsere Nominiertenliste zu kommen, müssen die Agenturen alle Kriterien des Awards erfüllen:

  • professionellen Bearbeitung von Investorenanfragen
  • Höchste Sachkunde und sprachliche Vielseitigkeit der Mitarbeiter
  • Bereitstellung nutzerfreundlicher Datenbanken für Industrie- und Gewerbeflächen sowie Informationen zu Fördermöglichkeiten (allgemein und branchenspezifisch)
  • verfügbare Informationen über zeitliche Einschätzungen zu Genehmigungsfristen und anderen
  • Zugang zu aktuellen Investments in der Region als Referenzen für Region und Agentur
  • beste Reputation hinsichtlich Vertraulichkeitsschutz von Investoren
  • Reputation hinsichtlich Nachsorge-Dienstleistungen
  • Webseite der Agentur: navigationsfreundlich, großes Angebot an Informationen, effizientestes und klarstes Design

Und es ist die Aufgabe unseres Chefanalysten Max Bouchet zu garantieren, dass diese Agenturen glaubwürdig sind. Wir möchten sicherstellen, dass alle Agenturen, die wir nominiert haben, jeder Überprüfung standhalten. Das bedeutet, wenn eine dritte Partei diese untersucht, darf es nie passieren, dass es irgendeine Beziehung gibt, dass die Agenturen aus keinem anderen Grund als wegen ihrer absoluten Professionalität ausgewählt wurden und die Auszeichnung rechtmäßig verdienen.

Wer waren die Mitglieder der Jury?

In der Jury waren über 50 Personen, die an der Nominierungsumfrage teilgenommen haben. Dafür haben wir weltweit Consultants im Bereich Standortentscheidungen angesprochen, von denen wir wissen, dass sie konkrete Unternehmensprojekte betreuen. Es gibt viele Firmen, die sich selbst Consultants für Standortentscheidungen nennen, aber tatsächlich nur mit Wirtschaftsförderungsagenturen zusammenarbeiten, jedoch nicht mit Unternehmen. Wir kennen die, die den besten Ruf haben und mit Unternehmen an deren Plänen zur Unternehmenserweiterung arbeiten. Dies sind diejenigen, die wir gebeten haben, an der Umfrage teilzunehmen. Die Ergebnisse der Umfrage sind selbstverständlich geheim, so dass die gewählten Agenturen nicht wissen, welche Berater letztlich für sie abgestimmt haben.

Was charakterisiert die Jury im Besonderen?

Die Consultants, mit denen wir zusammenarbeiten, haben uns in den vergangenen Jahren bei dem Auswahlprozess geholfen. Berater bekommen normalerweise hunderte von Umfragen pro Jahr. Und sie entscheiden sich nur bei sehr wenigen teilzunehmen, weil die meisten davon unseriös sind. Man findet auf dem Markt sehr viele Organisationen, insbesondere Medienunternehmen, die sich Awards wie diesen ausdenken, die nur darauf basieren, den  Umsatz zu erhöhen. Die Consultants, die an unseren Umfragen teilnehmen, verweigern sich solchen Umfragen, weil diese ihre Glaubwürdigkeit konterkarieren. Das Kaliber der Berater und Führungskräfte, die an unseren Befragungen teilnehmen, ebenso wie der Umstand, dass die Global FDI Association den Award unterstützt und befürwortet (endorse), steht für dessen Glaubwürdigkeit. Während es sich um ein Ranking handelt, das von Site Selection ins Leben gerufen wurde, ist es eine Rangliste, die unterstützt und befürwortet wird von einer weltweite Vereinigung von internationalen Corporate Real Estate Spezialisten und von einigen der Top Site Selection Consultants auf der Welt.

Was ist das Ziel des Awards?

Die Auszeichnung ist eine Anerkennung für Wirtschaftsförderungsagenturen, die einen Beitrag für ihre Region leisten. Am Ende helfen die besten Wirtschaftsförderungsagenturen auf der Welt dabei, Arbeitsplätze für die Menschen zu schaffen und die Lebensqualität der Menschen zu verbessern, die in ihren Regionen leben. Der Award ist eine Anerkennung dafür.

Welche Rolle spielt der Award auf den internationalen Märkten für die Wirtschaftsförderungsagenturen?

Der Award ist ebenso eine tolle Vorstellungsmöglichkeit bei Unternehmen, die Sie möglicherweise noch nicht kennen. Er trägt gewiss dazu bei, die Aufmerksamkeit der Agentur bei den expandierenden Unternehmen zu steigern und die Wahrscheinlichkeit, dass diese Unternehmen auf Sie zukommen. Unternehmen greifen nach Magazinen wie Site Selection, um einen Rat über die Industriezweige der Zielregionen zu erhalten, die sie in den Blick nehmen sollen und auf die Menschen, mit denen sie zukünftig zusammenarbeiten sollten. Das erleichtert ihnen ihre Arbeit. Wenn sie ein Unternehmen haben, das nach Europa expandieren will, identifiziert ein Magazin wie Site Selection für diese Firma auf diese Weise diejenigen Agenturen, die am besten auf ihre Bedürfnisse eingehen kann.

Über Adam Jones-Kelley

Adam Jones-Kelley arbeitet seit 17 Jahren für Conway und steht dem Unternehmen seit 4 Jahren als Präsident vor. Conway veröffentlicht das Magazin Site Selection seit 62 Jahren. Das Magazin gehört zu den meist ausgezeichneten, ist das am längsten im Bereich Wirtschaftsförderung etablierte Magazin weltweit und wird von Corporate Real Estate Managern in 91 Ländern gelesen. Diese Experten treffen Entscheidungen über neue Projekte über durchschnittlich 300 Milliarden Dollar pro Jahr. Neben der Veröffentlichung von Site Selection, leitet Conway das Industrial Asset Management Council und die Global FDI Association, und organisiert das WORLD FORUM for Foreign Direct Investment.

 

 


>      Interview hören (englisch)

Bildergalerie

vorheriger Beitrag nächster Beitrag