Investitionsstandort Sachsen-Anhalt: August & September 2017

Vom Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Sachsen-Anhalt gibt es immer Neues zu berichten. Hier finden Sie eine Auswahl interessanter News sowie Wissenswertes über Veranstaltungen und Messen.

Invest:

  • MAUT AG erweitert Standort. Die Mansfeld Anlagenbau und Umwelttechnik AG (MAUT AG) erweitert ihre Betriebsstätte im Gerbstedter Ortsteil Hübitz (Landkreis Mansfeld-Südharz): Das Unternehmen investiert knapp 1,9 Millionen Euro in neue Maschinen und Anlagen. HIER mehr erfahren.

  • Bauer GmbH Halberstadt vertreibt Produkte weltweit. Jeder kennt sie, jeder braucht sie, jeder nutzt sie – die Wertstoff-Container ganz in der Nähe oder am Supermarkt. Und hergestellt werden die Container für die Sammlung von Glas, Papier und Restabfall in Halberstadt. Und nicht nur die: Die BAUER GmbH entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Wertstoff- und Abfallcontainer, Stapler-Anbaugeräte sowie Umweltschutz-Ausrüstungen. Die Firma ist heute einer der führenden Hersteller in Europa. HIER mehr erfahren.

  • Immobiliengruppe investiert in Halles Star Park. Halles Star Park an der A14 bekommt neuen Zuwachs: Die Immobiliengruppe VGP NV mit Sitz in Belgien hat einen Grundstücksvertrag zur Errichtung von hochwertigen Multi-User-Immobilien im Star Park beurkundet. Mit einem Investitionsvolumen von ca. 40 Millionen Euro werden im Star Park Halle (Saale) drei Logistik- und Fertigungshallen mit einer Größe von ca. 20.000 bis 35.000 Quadratmetern gebaut, bis zu 200 neue Dauerarbeitsplätze im kaufmännischen und gewerblichen Bereich sollen so schrittweise entstehen. HIER mehr erfahren.

F&E:

  • Die gläserner Pflanze: Pflanzenkulturhalle des IPK Gaterseleben eröffnet. Sachsen-Anhalt besitzt eine große Tradition in der Kulturpflanzenforschung. Dafür steht in besonderer Weise das IPK Gatersleben. Der heutige Tag macht deutlich: Auch die Zukunft der Kulturpflanzenforschung wird ganz wesentlich von Sachsen-Anhalt aus gestaltet. Das IPK ist ohne Zweifel ein Botschafter für die exzellente Wissenschaft in unserem Land. HIER mehr erfahren.

  • Forscher beschrieben neuartigen Antikörper als möglichen Wirkstoff gegen Alzheimer. Forschern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie IZI und der halleschen Firma Probiodrug AG ist es gelungen, Antikörper als potentielle Wirkstoffe gegen die Krankheit zu entwickeln. HIER mehr erfahren.

  • Physiker der Universität Magdeburg spüren mit Lichtwellen Nanopartikel auf. Die Wissenschaftler um Prof. Dr. Jan Wiersig vom Lehrstuhl für Theoretische Physik haben gemeinsam mit Kollegen aus den USA sogenannte Mikroresonatoren, eine Art Lichtspeicher, so beeinflusst, dass sie extrem kleine Teilchen, etwa aus gefährlichen oder medizinisch relevanten Stoffen, erkennen können. HIER mehr erfahren.

Wissenswertes:

  • Sachsen-Anhalts Industrie mit Umsatzplus im 1. Halbjahr. In den sachsen-anhaltischen Industriebetrieben1 waren im 1. Halbjahr 2017 im Durchschnitt 109 109 Personen tätig. Das waren 0,6 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Die erzielten Umsätze stiegen um 3,9 Prozent auf 18,2 Milliarden EUR. Diese Aussagen traf das Statistische Landesamt anhand aktuell vorliegender vorläufiger Daten. HIER mehr erfahren.

  • EFRE-Förderung für Elbe-Container-Barge startet in Kürze. HIER mehr erfahren.

  • Kommunen Sachsen-Anhalts zahlten 13,8 Millionen EUR mehr für Investitionen aus. HIER mehr erfahren.

Auszeichnungen & Preise

  • 81 Wettbewerbsbeiträge gehen um den Hugo-Junkers Preis 2017 in das Rennen. 81 zukunftsweisende, innovative Produkte und Technologien aus Sachsen-Anhalt, die in enger Zusammenarbeit von Industrie, Handwerk  und Forschungseinrichtungen entstanden sind, haben sich  in diesem Jahr um den mit insgesamt 90.000 Euro dotierten Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt beworben. HIER mehr erfahren.

  • Großer Preis des Mittelstandes: Zwei Unternehmen aus Sachsen-Anhalt sind in diesem Jahr mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ geehrt worden. Im Beisein von Staatssekretär Thomas Wünsch gingen die Auszeichnungen an die Humanas GmbH aus Lindhorst (Landkreis Börde) sowie an die Polifilm Extrusion GmbH aus Weißandt-Gölzau (Landkreis Anhalt-Bitterfeld). Zudem wurden drei weitere Unternehmen aus Sachsen-Anhalt als „Finalisten“ geehrt: die Meinicke Fahrzeugservice GmbH aus Lutherstadt Eisleben (Landkreis Mansfeld-Südharz), die PS Union Holding GmbH aus Halle/Saale sowie die Quinsol AG aus Magdeburg. Insgesamt waren mehr als 200 sachsen-anhaltische Unternehmen nominiert. HIER mehr erfahren.

Save the Date

  • Sachsen-Anhalt präsentiert sich auf dem Deutschen Maschinenbau-Gipfel vom 17. - 18. Oktober in Berlin zum Thema "Digitale Baustelle". Besuchen Sie uns.

  • Sachsen-Anhalt auf der Fakuma vom 17. - 21. Oktober in Friedrichshafen. Innovationenim Bereich Kunststoffe und Kunststofftechnologien finden Sie am Gemeinschaftsstand des Landes FO-54. Besuchen Sie uns.

  • Vom 29. Oktober bis zum 1. November 2017 bewirbt die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt als Standort für die Medizintechnik auf der China Medical Equipment Fair (CMEF) in Kunming/China im Deutschen Pavillon, Halle 10, Stand 10E08. HIER mehr erfahren.

  • IMG Sachsen-Anhalt auf der automechanika Shanghai vom 29. November bis 02. Dezember, um Sachsen-Anhalt als Kompetenzzentrum für die automobilie Zulieferindustrie zu bewerben. HIER mehr erfahren.

  • IMG Sachsen-Anhalt auf dem Japan Germany Industry Forum in Tokyo vom 20. - 24. November. Mit einem jährlich wechselnden Branchenschwerpunkt setzt JGIF die vielfältige Position und das Know-How der deutschen Industrie in Europa in den Fokus für potenzielle japanische Investoren und Partner. HIER mehr erfahren.


Sachsen-Anhalt in Zahlen
Sachsen-Anhalt
Starke Branchen
Zehn gute Gründe für Sachsen-Anhalt
Sachsen-Anhalt
Erfolgsstorys
Standortvorteile: 10 Gute Gründe für Sachsen-Anhalt
Ihre Investition
Unser Service

vorheriger Beitragnächster Beitrag