Medizintechnik

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Moderne Methoden der Medizintechnik in Sachsen-Anhalt

Innovative Prothesen, Operationsroboter, Telemedizin – die Möglichkeiten der Medizintechnik revolutionieren Diagnose und Therapie. Unternehmen aus Sachsen-Anhalt sind in der Entwicklung und Herstellung innovativer medizintechnischer Produkte vorn dabei.

Fakten

  • 75 Unternehmen in Sachsen-Anhalt sind aktiv im Bereich Medizintechnik. Dahinter stehen rund 2.200 Mitarbeiter.
  • das Portfolio erstreckt sich von der Produktion (z.B. Kunststoffschläuche, Diagnosemelder, Rettungswagen, Kryotechnik) über Hard- und Software (z.B. medizinische Bildgebung, Telemedizin) bis hin zu Dienstleistungen (z.B. Gassterilisation, Aufbreitung von Medizinprodukten, Distribution)
  • In der Region Halberstadt (Harz) liegt der Fokus auf Kunststoff. Der Standort hat Clusterpotenzial.
  • Schwerpunkt im Neuromedizin-Zentrum Magdeburg ist die Entwicklung modernster medizintechnischer Geräte.
  • Wissenschaft, Wirtschaft und das Netzwerk InnoMed e.V. wollen eine Telemedizin-Plattform aufbauen und technologische Ansätze auf dem Gebiet der Schlaganfallversorgung systematisch in die Rettungskette integrieren.
  • Unternehmen: Primed, EKF Diagnostics, Sonotec, Human Diagnostics, Medtronic (Covidien), Hasomed, Novoplast Schlauchtechnik, Ascamed, MR Confron, etc.