Sachsen-Anhalt auf dem Deutschen Maschinenbau-Gipfel 2017

Sachsen-Anhalt präsentiert sich vom 17. bis zum 18 Oktober auf dem Deutschen Maschinenbau-Gipfel in Berlin als Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort für Maschinen- und Anlagenbau.

Besuchen Sie uns.

Mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Maschinenbau, Politik, Medien sowie Forschung und Wissenschaft kamen zum 8. Deutschen Maschinenbau-Gipfel im Jahr 2015 zusammen, darüber hinaus präsentierten sich rund 40 Unternehmen im Rahmen der begleitenden Ausstellung. Der Kongress war bestimmt von aktuellen Themen aus Politik und Wirtschaft, von der Abgas-Manipulationsaffäre bei VW und den Flüchtlingsfragen, sowie von Themen die von besonderer und aktueller Bedeutung speziell für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau sind: die Entwicklung von Exportmärkten - insbesondere Russland und Iran -, Industrie 4.0 sowie Energieeffizienz, Wirtschafts- und Steuerpolitik.


HIER haben Ingenieure die besten Anlagen.

Sachsen-Anhalt als Systemanbieter für intelligentes Energie- und Ressourcenmanagement - Durch die systemische Vernetzung von regenerativen Energietechnologien, hochflexiblen Produktionsabläufen und einer ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft.

Sachsen-Anhalt gilt als führendes Bundesland bei der Nutzung erneuerbarer Energien und punktet mit einem bestehenden Technologievorsprung bei  regenerativen Energieanlagen. Im Zusammenspiel mit intelligenten IKT-Anwendungen und innovativem Maschinenbau bietet Sachsen-Anhalt zukunftsweisende Systemlösungen.

Der Zukunftsmarkt Energie, Maschinen- und Anlagenbau stellt sich hier ausführlich vor. Informationen zum Investitionsstandort finden Sie hier.

vorheriger Beitragnächster Beitrag