Der IKT-Sektor im Film

HIER macht IT erfolgreich.

Sachsen-Anhalt ist dank zahlreicher Standortvorteile zur attraktiven Adresse für nationale und internationale IT-Unternehmen geworden. Der Sektors ist innovativ und bietet branchenübergreifende Systemlösungen in der gesamten Wertschöpfungskette an. Viele Unternehmen, die in Sachsen-Anhalt gegründet wurden, feiern inzwischen auch international Erfolgsgeschichte. Interviews und Erfolge der IT-Branche des Landes sehen Sie auf unserem YouTube-Kanal oder gleich HIER.


ThyssenKrupp Presta

 

Das Schönebecker Werk der ThyssenKrupp Presta Schönebeck GmbH ist einer von drei Standorten, an denen die thyssenkrupp AG werksübergreifend eine sogenannte „Big Data“-Analyse mittels Pilotanlagen erprobt.

hundert Messdaten wie Presskräfte, Abmessungen oder Akustikdaten aus Produktion und Montage der Lenkungssysteme werden dabei in Echtzeit aufgezeichnet und in einer Cloud gespeichert. Eine spezialisierte Software sortiert und analysiert die riesige Datenmenge. Das Ziel: Die Produktion noch effizienter und flexibler machen.

Lesen Sie hier mehr.

MediGlove


Diagnostiktool, Zauberhandschuh, Instrument zum Handauflegen
– der „MediGlove“ hatte in den Medien bereits viele Namen Mit dem medizinischen Handschuh, der Pulsmesser, Stethoskop und Thermometer kombiniert, haben die Absolventen Philipp Rösler und Thomas Kores des Studienganges „Integriertes Design“ der Hochschule Anhalt ins Schwarze getroffen und  traditionelle Untersuchungs-Instrumente durch sensible Sensortechnik ersetzt. Im Sommer 2015 gewannenden ersten Preis beim Landeswettbewerb BESTFORM.


Lesen Sie hier mehr.

T-Systems


Mit dem Bau des hochsicheren Rechenzentrums in Biere bei Magdeburg ist der Ort zum wichtigsten europäischen Datendrehkreuz der Deutschen Telekom geworden. Maßgebend für den Standort sind beispielsweise ein vorgegebener Radius vom Solitär in Magdeburg und auch die Begleitung und Unterstützung von T-Systems durch das Land Sachsen-Anhalt. Eine gute Verbindung, die das Unternehmen künftig weiter ausbauen will.

Lesen Sie hier mehr.

Digittrade


Die Digittrade GmbH hat sich mit digitalen Sicherheitsprodukten, wie verschlüsselten externen Festplatten, weltweit einen Namen gemacht. Mit ihrem Know-how entwickelten sie den ersten Secure Messenger: „Chiffry“ ist eine Kommunikations-App, die die Daten komplett verschlüsselt und den Zugriff ausschließlich für  Sender und  Empfänger ermöglicht.



SelectLine


Die SelectLine Software GmbH steht für individuelle Servicelösungen. Ob Warenwirtschaft, Rechnungswesen, Lohn- und Gehaltsabrechnungen – gerade kleine und mittlere Unternehmen brauchen Software, die anpassungsfähig, zeitsparend und benutzerfreundlich ist. Das Unternehmen ist nicht nur mit den richtigen Produkten zur richtigen Zeit am Markt, sondern nutzte auch geschickt die Standort-Vorteile, die Sachsen-Anhalt bietet. Vor allem die Hochschul-Struktur, die hervorragende Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft, günstige Mieten und Förderprogramme machen das Land zur attraktiven Adresse.

Lesen Sie hier mehr.

ifak Magdeburg e.V


Das Institut für Automation und Kommunikation bringt die künstliche Intelligenz auf die Straße und schafft mit der Digitalisierung mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Das Magdeburger Forschungsinstitut hat einen intelligenten Leitkegel entwickelt, der Verkehrsstörungen erfasst und situationsgerechte, zeitnahe und ortsgenaue Informationen liefert.

Datameer


Ein Meer aus Daten flutet die Welt. Doch das Team von Datameer aus Halle/Saale arbeitet daran, aufzuräumen. Das Unternehmen entwickelte sich von einem Start-up zu einem international agierenden Unternehmen. Die gleichnamige Big-Data-Analyseplattform Datameer ist eine intuitiv nutzbare Lösung für die Datenexploration und -analyse, die Erkenntnisse innerhalb weniger Stunden ermöglicht. Damit ist das Unternehmen, mit weltweit 150 Mitarbeitern, 50 davon in Halle/Saale, führend in diesem Bereich.