170 Jobs in Halle - 3…2…1 - meiner!

So wird das neue eBay Logistik-Zentrum aussehen.

eBay Enterprise eröffnet neues europäisches Logistikzentrum in Halle

Im Gewerbepark „Starpark“ an der Autobahn 14 in Halle sind die Bauarbeiten für das Logistikzentrum von eBay Enterprise beendet. Auf einer Fläche von 28.000 Quadratmetern betreibt eBay Enterprise, ein Tochterunternehmen von eBay Inc., ein Waren- und Versandzentrum für den europäischen Markt. „In Kürze werden wir bereit sein, die ersten Aufträge zu bearbeiten“, so Tobias Hartmann, Vice President und GM Enterprise Services International bei eBay Enterprise. Im neuen europäischen Fulfillment-Center des Unternehmens werden für Kunden wie Online-Shops all jene Aufgaben übernommen, die nach Online-Bestellungen bei diversen Anbietern anfallen, also Waren verpacken, kommissionieren und verschicken.

Halle wird damit zum wichtigen Logistik-Standort für das rasant wachsende Unternehmen in Europa. eBay Enterprise ist einer der führenden globalen Anbieter von kompletten E-Commerce-Lösungen, einschließlich Software, Order-Management und Marketing. Für die Ansiedlung in Sachsen-Anhalt hat sich das Unternehmen nach eigenem Bekunden aus mehreren Gründen entschieden. Zum Beispiel wegen der exzellenten Lage, mit der geographischen Nähe zu großen europäischen Logistik- und Verteilerknotenpunkten. Dies würde es ermöglichen, hervorragende Cut-Off-Zeiten anzubieten – das ist der Zeitraum, in dem Bestellungen eingehen müssen, damit die Ware zum angegebenen Zeitpunkt ausgeliefert werden kann. Neben diesem lokalen Vorteil hätten auch die gut ausgebildeten Arbeitskräfte vor Ort und das sehr gute Verkehrsnetz für den Standort in Sachsen-Anhalt gesprochen. Man hoffe vor allem, mit dem neuen Standort in Halle das Kundenportfolio erweitern und die E-Commerce Anforderungen der Kunden europaweit erfüllen zu können.

Sukzessive wolle man in den kommenden Monaten den Betrieb aufnehmen. „Die erste Welle der Einstellungen zur Eröffnung des Logistikzentrums ist abgeschlossen. Im Zuge der Weiterentwicklung werden wir auch in Zukunft neue Stellen schaffen und Mitarbeiter einstellen“, sagt eBay Enterprise VP Tobias Hartmann.  Aktuell, so teilte das Unternehmen mit, sei man dabei, die erste Gruppe von Mitarbeitern vor Ort zu schulen. Jeder von ihnen durchlaufe dabei ein ausführliches und fundiertes Trainingsprogramm. Man habe eine große Bandbreite von Mitarbeitern aus unterschiedlichen Bereichen eingestellt, um einen reibungslosen Betrieb des Zentrums sicherzustellen. Großen Wert legt das Management nach eigenem Bekunden auf einen aktiven Dialog mit den Beschäftigten, um eine, wie es heißt, professionelle und angenehme Arbeitsatmosphäre sicherzustellen. Dazu trägt auch bei, dass das Unternehmen seinen Mitarbeitern deutlich mehr als den Mindestlohn zahlt.  Einige wenige Stellen sind noch offen (www.ebaycareers.com).

Zunächst stellt eBay Enterprise rund 170 Mitarbeiter ein. Vor allem Lagerarbeiter werden gesucht. Perspektivisch sollen aber deutlich mehr Arbeitsplätze in dem neuen Logistikzentrum entstehen. Besonders im arbeitsintensiven Weihnachtsgeschäft oder aber bei Zusammenarbeit mit weiteren Großkunden, ist mit der weiteren Einstellung von Arbeitskräften zu rechnen.

Der erste Kunde für das neue Logistikzentrum steht bereits fest: das Einkaufsinternetportal brands4friends. Mit dem Unternehmen wurde eng zusammengearbeitet, um die Arbeitsprozesse genau auf seine Bedürfnisse zuzuschneiden, die Logistik effizienter zu gestalten, die Bearbeitung zu beschleunigen und die Cut-Off-Zeiten zu verbessern. Damit wolle man den sechs Millionen Kunden von brands4friends schnellere Lieferzeiten bieten.

eBay Enterprise hat seine Zentrale in King of Prussia, USA, und verfügt über Niederlassungen in Barcelona, Berlin, London, Manchester, Singapur, Hong Kong und Shanghai - und nun auch in Halle. „Das Logistikzentrum in Halle ist unsere neueste Investition in diesem Bereich. Es ergänzt das weltweite Netz unserer sonstigen Lager- und Logistikeinrichtungen“, heißt es aus dem Unternehmen. Einen mehrstelligen Millionenbetrag hat eBay Enterprise in den Bau und die Ausstattung des  Centers im Halleschen Industriepark investiert. Man habe mit einer Reihe externer Partner, Lager- und Logistik-Spezialisten und lokalen Trägern zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass eine erstklassige Einrichtung mit Zugang zu den neuesten Technologien und Lagersystemen aufgebaut werden könne. Eine Erweiterung des Standortes hält man bei eBay Enterprise durchaus für denkbar.

vorheriger Beitragnächster Beitrag