Unternehmerfrühstück: Prozesskette von natürlichen Ressourcen bis zu high-value Produkten

Geht es auch mit Natur? Effiziente und nachhaltige Technologien werden beim Unternehmerfrühstück am Leibniz Institut für Pflanzenbiochemie (IPB) vorgestellt: Ob mikrobielle Produktion von mittelkettigen Fettsäuren oder Naturstoffe und Enzyme aus Pflanzen und Pilzen, viele Verfahren laufen mit biologischen Ressourcen kostengünstig und energieeffizient.

Gemeinsam mit der IHK Halle-Dessau organisiert der WissenschaftsCampus Halle - Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH) im Rahmen der Biotech Week die Netzwerkveranstaltung am 29.09.2017 von 8 bis 10 Uhr. Neben dem IPB mit anschließendem Rundgang durch das Institut stellen sich auch das Helmholtz-Zentrum  für Umweltforschung (UFZ) und das Leistungszentrum Chemie- und Biosystemtechnik des Fraunhofer IMWS mit aktuellen Forschungsvorhaben und Kooperationsmöglichkeiten vor.

29. September 2017
08:00-10:00 Uhr
Leibniz Institut für Pflanzenbiochemie (IPB)
Weinberg 3
06120 Halle (Saale)

Registrierung bis zum 25.09.17 unter: anne-laure.tissier@sciencecampus-halle.de. Weitere Informationen untern: www.sciencecampus-halle.de

vorheriger Beitragnächster Beitrag